Gartenrundgang Juni

Aktuell ist wohl eine der schönsten Zeiten im Garten alles sprießt vor sich hin und beginnt zu blühen.

P1170655

P1170657 Weiterlesen

Advertisements

Meine Kartoffelsorten 2017

Letztes Wochenende fand im Botanischen Garten in Linz der alljährliche Jungpflanzenmarkt der Arche Noah statt. Jedoch ging es mir dabei weniger um die Jungpflanzen, die ich mir jedes Jahr per Post schicken lasse, sondern vielmehr um die Saatkartoffeln. Da es nur eine begrenzte Stückzahl von diesen gibt war der Ansturm groß und die Menschen stellten sich schon eine Stunde vorm Einlass an. Gab es letztes Jahr „nur“ 6-7 Sorten von denen ich alle ausprobierte, fiel es mir heuer schwer von 16 Sorten eine Auswahl zu treffen. Schlussendlich fuhr ich mit 9 Säckchen Saatkartoffeln nach Hause.

collage

Weiterlesen

Ernte aus der Kartoffelpyramide

P1140014Letzte Woche stand wieder einmal die Kartoffelernte am Programm. Jedes Jahr fiebern wir diesem Tag entgegen und sind gespannt was wir alles aus der Erde holen werden. Beim Gartenlagebericht vom August hatte ich aufgrund erster Probegrabungen ja noch befürchtet, dass die Ernte sehr schlecht ausfallen würde. Es kam dann doch um einiges besser als erwartet. Zwar noch nicht ganz zufriedenstellend, aber immerhin besser als die Ernte letztes Jahr. Der Ertrag hing auch stark von der Sorte ab.

Weiterlesen

Gartenlagebericht August

Wenn ich mich nicht irre habe ich bereits im Februar geschrieben, dass heuer irgendwie alles früher dran ist. Ich kann mich nur abermals wiederholen. Bereits Ende Juli entdeckte ich die ersten Blüten bei den Herbstanemonen, die ersten Herbstäpfel werden schon reif und manche Bäume beginnen sogar schon das Laub abzuwerfen. Auch im Gemüsegarten sieht es irgendwie trist aus. Während der Ausgrabung hat ihn sich die Wildnis zurückerobert. Einzig die Hochbeete sehen noch einigermaßen ordentlich aus.

P1130881 Weiterlesen

Gartenlagebericht Anfang Mai

Letzte Woche wurden in Österreich nochmals vom Winter heimgesucht. Dabei entstanden nicht nur große Schäden bei Obstbauern und Winzern sondern auch in den kleinen Gärten. Bei mir etwa segnete eine Tomatenstaude im Glashaus das Zeitliche. Weiters dürfte heuer die Nuss- und Kirschernte komplett ins Wasser fallen, sowie die Apfel-, Birnen-, Kiwi- und Weintraubenernte schlechter ausfallen. Einzig die Marillen und Pfirsiche an der Hauswand blieben zumindest verschont.

collage2

Glücklicherweise hab ich in den letzten Jahren auch ein paar später blühende Apfelsorten gesetzt. Hier etwa ist die Blüte der Sorte „Red Love“ zu sehen. Weiterlesen

Arche Noah Jungpflanzen Markt

Gestern fand im Botanischen Garten in Linz der alljährliche Arche Noah Jungpflanzenmarkt statt. Die ganze Woche war die Vorfreude darauf schon groß und obwohl ich bereits 15 Minuten vor Beginn dort war, herrschte schon ein großer Andrang. Jeder wollte ein paar der nur begrenzt vorhandenen Saatkartoffeln bekommen. So auch ich. Insgesamt sechs verschiedene Sorten hatten sie lagernd. Ich konnte glücklicherweise gerade noch von jeder Sorte ein Päckchen ergattern. Daher werden dieses Jahr folgende Sorten in meine Kartoffelpyramide einziehen: Blaue Schweden, Rote Emma, Barbara, Sieglinde, Weiße Lötschentaler und Quarta.

P1130382 Weiterlesen

Landesgartenschau Bad Ischl Teil 3

Kommen wir nun zum abschließenden 3.Teil des Berichts über die Landesgartenschau. Nachdem wir zuvor schon den Kaiserpark und Kurpark besuchten hatten, kamen wir vom Letzteren über die neu gestaltete Esplanade zum 4. Teil der Ausstellung, dem Sisipark. (Die Esplanade gilt als 3. Teil)

collage1

Am Eingang wurden wir schon vom Hausherren begrüßt. Das Herzstück des Parkes bildet der renaturierte Teil des Kaltenbachs, der ein treuer Begleiter am Rundweg ist. Dieser Weg selbst führt durch den 1852 angelegten „Elisabethen-Park“. Zu sehen gibt es dabei verschieden Blumen- und Staudenbeete, Themengärten, Kinderspielplätze am Wasser und den alten Baumbestand.

collage-Ischl1

P1060832

collage_Ischl 2

collage-Ischl 3

collage Ischl 4

P1060852

collage Ischl 5

P1060857

collage2

Immer wieder boten  Liegestühle und Hängematten am Wegrand die Möglichkeit eine kurze Rast einzulegen und die Umgebung zu genießen.

collage3

Auch ein Gemüsegarten konnte hier besucht werden. Dieser wurde in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Bad Ischl barrierefrei gestaltet, so gab es etwa Hochbeete für Rollstuhlfahrer.

collage_Garten

collageGarten 2

collage Garten 3

Eine Kartoffelpyramide durfte natürlich auch hier nicht fehlen. Diese war sogar doppelt so hoch wie meine. Wäre interessant wie hier die Ernte ausgefallen ist. Die oberen Etagen schauen jedoch auch bei dieser nicht sehr gesund aus.

P1060887

collage 4

collage5

Im Großen und Ganzen kann ich sagen, dass mir die Ausstellung sehr gut gefallen hat und meine Erwartungen übertroffen wurden. Teilweise waren die Farbkombinationen in den Beeten nicht so mein Geschmack, aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Am besten gefallen hat mir der Kaiserpark, da er mit seiner Weitläufigkeit und den Beeten überzeugte. Etwas mehr gewünscht hätte ich mir Sträucher. Aber ich bin froh dem Kapitel Gartenschauen nochmals eine Chance gegeben zu haben und freue mich auf die Landesgartenschau 2017 in Kremsmünster.

Kartoffelernte

Herrschte letztes Jahr nach der erstmaligen Ernte aus der Kartoffelpyramide noch große Euphorie, war unsere Begeisterung in diesem Jahr begrenzt.. Nach dem Abtragen der obersten Etagen hielten wir nur winzige Knollen in den Händen. Ein Jahr zuvor konnten wir in diesen schon handflächen große Erdäpfeln ernten. Auch in den mittleren Schichten wurde der Ertrag kaum besser. Erst auf der untersten Etage befanden sich Erdäpfeln, die annähernd die Größe der letztjährigen erreichten. In Summe erhielten wir trotz der doppelten Anbaufläche mit neuem Wühlmausschutz nur den selben Ertrag wie im letzten Jahr, in dem die Wühlmäuse noch fleißig am Werk waren.

Doch woran liegt diese schlechte Ernte?

1. Zu spät gesetzt. Da die neue Kartoffelpyramide sehr spät fertig wurde, kamen die Kartoffeln erst Mitte Mai in die Erde.

2. Hauptursache war aber mit Sicherheit die enorme Trockenheit des heurigen Sommers. Heißt es zwar im Volksmund „ Erdäpfel muss man nicht gießen“, so dürfte diest auf Kartoffelpyramiden nicht zutreffen.

collage Erdäpfel

Kartoffelpyramide vor der Trockenheit

Pyramide im August

Pyramide im August

Aber nicht nur mir dürfte es heuer so ergangen sein. Auch im Bio-Laden und Supermarkt bemerkte ich, dass die Kartoffeln heuer eher mickrig ausgefallen sind. Abschließend würde mich noch interessieren wie es euch mit den Kartoffeln ergangen ist?

Erntezeit

Erntezeit