Knoblauchpflege im Juni

Knapp zwei Monate vor der Ernte ist aktuell noch eine wichtige Pflegemaßnahme beim Knoblauch durchzuführen. Einige Knoblauchsorten bilden Scheindolden aus, die jetzt entfernt werden sollten, da ansonst die Pflanze die Kraft in die Dolde und nicht in die Knolle investiert. Die Dolden lassen sich leicht mit dem Finger wegzwicken.

P1170672 Weiterlesen

Advertisements

Selbstgemachte Schilder für meine Kräuter

Da die Anzahl meiner Kräuter in letzter Zeit massiv angewachsen ist und die weniger bekannten außer mir keiner unterscheiden kann, hab ich beschlossen meinen Kräutern Schilder zu verpassen. Da mir die Schilder aus der Gärtnerei entweder zu teuer sind oder einfach nicht gefallen, entschied ich mich dazu, diese selber zu machen. Zunächst galt es einmal passendes Holz zu finden. Fündig wurde ich dabei bei einer alten Birne, die letztes Jahr eingegangen ist. Der Ast wurde dann in Scheiben aufgeschnitten.

P1170673 Weiterlesen

Königsblüte entfernen ja oder nein?

P1170653Zur  Zeit beginnen im Glashaus gerade die Chilis, Paprikas und Pfefferonis zu blühen und damit stellt sich wieder die Frag: „Die Königsblüte (= die Blüte auf der ersten Y-Verzweigung der Pflanze) ausbrechen Ja oder Nein?“. Und genau hier spalten sich die Meinungen in der Fachwelt. Während die einen sagen, dass das Ausbrechen zu einem stärkeren Wachstum der Pflanze und somit mehr Früchten führt, sagen die Anderen, dass man lediglich eine Frucht weniger bekommen würde.  Weiterlesen

Vergleich Herbst- und Frühlingsknoblauch

Ich beschäftige mich jetzt doch schon einige Zeit intensiver mit dem Knoblauch (insbesonders mit den verschiedenen Sorten) und da schon mehrfach die Frage auftauchte wann denn der richtige Zeitpunkt für die Pflanzung sei und ich bisher immer den Herbst empfohlen habe, wollte ich nun auch einmal die Pflanzung im Frühling ausprobieren. Daher wanderten Anfang März neben den Steckzwiebeln auch noch ein paar Knoblauchzehen in mein neu angelegtes Beet. Bisher sieht das Ergebnis folgendermaßen aus:

collage

Links zu sehen, die Reihe mit dem im März gepflanzten Knoblauch. Rechts davon der Steckzwiebel.

Weiterlesen

Knoblauch pflanzen Jahr 2

p1140289Nachdem der erste Versuch eigenen Knoblauch zu pflanzen mehr als geglückt ist stand an den letzten beiden Wochenenden das erneute Pflanzen auf dem Programm. Waren es letztes Jahr 9 Sorten die in die Erde wanderten, so wurden diese heuer auf 17 augestockt.

 

 

 

collageNachdem der Anbau letztes Jahr bereits sehr gut funktioniert hat gab es nur noch wenig zu optimieren. Folgenden Tipp holte ich mir noch vom Knoblauchbauer: “ Man soll keine Zehen unter 6g einsetzen. Aus großen Zehen werden große Knollen.“ Wichtig ist es auch die Zehen tief genug zu setzen, da sie sonst leicht wieder von Vögel ausgegraben werden können. Rechts richtig, links falsch.

 

 

p1140292Wie schon letztes Jahr bedeckte ich anschließend, das Beet wieder mit Rasenschnitt. Leider stand mir dieses mal im Garten nicht so viel Platz im Garten zur Verfügung, so dass ich von manchen Sorten nur zwei Zehen pflanzen konnte.

Colakrautsirup Selbstgemacht

P1140011Seit einigen Jahren hab ich nun einen Colakrautstock im Garten stehen, der bis dato nur sehr wenig verwendet wurde. Einzig  zum Aromatisieren vom Wasser wurde von Zeit zu Zeit ein Ast abgebrochen. Letztes Jahr im Winter schnappte ich dann irgendwo auf, dass man auch einen Sirup aus den Blättern herstellen könnte. Nachdem jedoch der Strauch das Umpflanzen im Frühling nicht so gut verkraftete dauerte es bis zum letzten Wochenende, dass genügend Triebe für einen Saft vorhanden waren. Nach einer kurzen Recherche im Internet entschied ich mich, dann doch für das Rezept, das wir auch beim Holunderblütensirup verwenden. Dieses peppte ich noch mit ein paar Zweige von der Zitronenverbene und einer Zitrone auf. Weiterlesen

Erste Hilfe bei Moskito- und Bremsenstichen

Eigentlich bin ich ja ein sehr tierliebender Mensch, eine Ausnahme mache ich jedoch bei Moskitos und Bremsen. Die letzten vier Wochen wurde ich untertags auf der Ausgrabung von Bremsen und in der Nacht in der Wohnung von Moskitos drangsaliert. Da entpuppte sich Spitzwegerich (Plantago lanceolata) als ideales Hausmittel. Bereits die Menschen in der Bronzezeit kannten seine heilende Wirkung.

P1130869

Weiterlesen

Neemöl, Wundermittel gegen Blattläuse ?

Seit  3 Jahren habe ich in meinem Glashaus vermehrt mit Blattläuse zu kämpfen. Sowohl auf den Chilis, Paprikas und Pfefferonis sowie auch auf den Tomaten. Bisher verwendete ich Schmierseifenlösungen und biologische Bekämpfungsmittel aus der Gärtnerei. Richtig glücklich wurde ich aber nie. Vor einigen Wochen entdeckte ich jedoch in der Zeitung ein Interview mit einem Chilibauer der Neemöl zur Bekämpfung nimmt. Mein Interesse war geweckt. Sofort informierte ich mich im Internet worum es sich dabei handelt. Neemöl, das auch unter dem Namen Niemöl zu finden ist, stammt von den Samen des Niembaumes und wird zur Schädlingsbekämpfung eingesetzt. Auch in der Medizin wird es verwendet, so etwa in manchen Mitteln gegen Kopfläusen. Im Garten soll es gegen alle möglichen Laustypen (Blatt, Woll und Schild) helfen. Diese stellen nachdem sie das Öl zu sich genommen haben sowohl die Nahrungsaufnahme als auch die Fortpflanzung ein. Ebenso soll es bei Pilzerkrankungen vorbeugen. Nachdem ich das alles gelesen hatte beschloss ich dem Öl eine Chance zu geben. In der Apotheke besorgte ich mir 50 ml Bioneemöl um 9,99€ und auch gleich einen Emulgator dazu, um das Öl wasserlöslich machen  zu können. Die daraus entstandene Spritzlösung verfeinerte ich noch mit Effektiven Mikroorganismen . Inzwischen sind 2 Wochen seit der ersten Behandlung vergangen und die Blattläuse konnten fast komplett zurückgedrängt werden. Nur auf einer Pflanze halten sie sich noch hartnäckig bzw. werden sie dort von den Ameisen gezüchtet.

P1100479

Weiterlesen

Ein Hochbeet entsteht Teil 2

Lange hat es gedauert bis sich beim Hochbeet wieder etwas getan hat. Statt 1 Woche Lieferzeit wurden es fast 4. Doch nun war es endlich soweit. Letztes Wochenende zog offiziell das zweite Hochbeet in unseren Gemüsegarten ein. Eigentlich hätte ja zuerst die Pflasterung um das Beet erfolgen sollen, da jedoch die Gurken und Zucchini schon sehnlichst auf ihr neues Zuhause warteten wurde das Aufstellen vorgezogen. Das Aufbauen erwies sich dieses mal als ziemlich einfach und unproblematisch. Beim Hochbeet handelt es sich um ein Durisol Holzbetonhochbeet, das modulartig aufgebaut ist.

P1130772 Weiterlesen

Budapest

Vorletzte Woche war ich mit der Universität wieder einmal auf Exkursion. Dieses Mal ging es nach Budapest oder anders gesagt in das antike Aquincum. Vier Tage verweilten wir in der Stad, in der wir sämtliche Museen und Ausgrabungen besuchten. Budapest ist von Salzburg in 5 Stunden mit dem Zug zu erreichen und bietet sich super für einen kurzen Städtetrip an.

P1130672P1130656 Weiterlesen