gartenleidenschaft

"Medicus curat, natura sanat"

Gartenrundgang Ende April

6 Kommentare

Der April mach in diesem Jahr seinem Ruf wirklich alle Ehre. Temperaturen von über 20°C wechseln sich mit Schneefall und Frost ab. Während ich diese Wetterkapriolen ganz amüsant finde, sind manche der Pflanzen im Garten weniger begeistert.

Wetter

Panorama 2

Panorama

So wurden etwa die Blüten der Nashibirne stark in Mittleidenschaft gezogen.

Nashi

Der Großteil der Apfelblühten blieb verschont, wie etwa die des „Red Love“.

Red Love

Den Marillen hat wie es auschaut der Frost Gott sei Dank nichts mehr gemacht.

Marillen

Der Zwiebel sieht auch schon ganz passabel aus.

Zwiebel

Weiters kämpfen sich schon die ersten Saubohnen aus der Erde.

BohnenP1170050 HochbeetBärlauch

Endlich ist es mir gelungen für den Bärlauch den passenden Platz im Garten zu finden und ihn nachhaltig anzusiedeln.

FrühlingsblüherJudasbaum

Nachdem uns Vicky im Sommer und Luzie leider im Winter verstorben sind, sind zwei neue Hühner bei uns eingezogen.

Hühner

Advertisements

6 Kommentare zu “Gartenrundgang Ende April

  1. Was für ein Paradies! Wunderschön!!!
    Und wie heißen die neuen Bewohnerinnen?
    Liebe Grüße
    AnDi

    Gefällt 1 Person

  2. Emelie und Nelly 😀 LG Florian

    Gefällt mir

  3. Herrlich Dein Garten, die Hühner und dieser Blick! Wow.
    Viele Grüße von Renate

    Gefällt mir

  4. Das nenn ich Garten! Nun weiss ich auch, wo Du Deine ganzen Kartoffelsorten unterbringen kannst 🙂 GLG

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s