gartenleidenschaft

"Medicus curat, natura sanat"

Vergleich Herbst- und Frühlingsknoblauch

10 Kommentare

Ich beschäftige mich jetzt doch schon einige Zeit intensiver mit dem Knoblauch (insbesonders mit den verschiedenen Sorten) und da schon mehrfach die Frage auftauchte wann denn der richtige Zeitpunkt für die Pflanzung sei und ich bisher immer den Herbst empfohlen habe, wollte ich nun auch einmal die Pflanzung im Frühling ausprobieren. Daher wanderten Anfang März neben den Steckzwiebeln auch noch ein paar Knoblauchzehen in mein neu angelegtes Beet. Bisher sieht das Ergebnis folgendermaßen aus:

collage

Links zu sehen, die Reihe mit dem im März gepflanzten Knoblauch. Rechts davon der Steckzwiebel.

 

Im Vergleich dazu schaut der im Herbst gepflanzte Knoblauch schon etwas vitaler aus.

collage1

Der Anfang Oktober gepflanzte Knoblauch.

Vergleicht man die beiden Fotos, so fällt auf, dass der im Herbst gepflanzte Knoblauch um einiges kräftiger ist. Jedoch hat er auch schon 5 Monate Vorsprung. Wie sich das ganze in den nächsten Monaten bis zur Ernte noch entwickelt? Ich werde euch am Laufenden halten.

Was jetzt beim Knoblauch zu machen ist

  • Der Knoblauch verträgt kein Unkraut in seiner Nähe. Daher sollte regelmäßig gejätet werden.
  • Zwar ist der Knoblauch nicht sehr anspruchsvoll, jedoch würde er sich über eine kleine Düngung im Frühling freuen. Ich verwende hierfür Hornmehl.
Advertisements

10 Kommentare zu “Vergleich Herbst- und Frühlingsknoblauch

  1. Ich finde den Vergleich sehr interessant ! Meine Zehen vom Herbst sind auch bereits ordentlich gewachsen. Habe aber in diesem Jahr noch keine gesetzt, sodass mir der direkte Vergleich fehlt. Bin gespannt, wie es bei Dir weitergeht…
    Dafür , dass Du die Knobi-Zehen erst im März gesetzt hast, sind sie aber auch schon ordentlich gewachsen :-).
    Liebe Grüße, Birthe 🙂

    Gefällt mir

  2. Krass – wo wohnst du, Italien? Ich habe heute auch meinen Knoblauch entdeckt – ich hatte den letztes Jahr im Frühjahr zwischen den Erdbeeren gepflanzt, hatte sonst keinen Ort, aber letztes Jahr etwas vergessen.
    Heute ist er mir wieder aufgefallen, er sieht so schön aus, wie deine aus dem März – mal gucken, vielleicht kann ich ja auch mal ernten ;o)

    Gefällt mir

  3. Da sieh mal einer an, das macht im Augenblick zumindest, ordentlich was aus! Wir haben im Oktober einige Zehen in einen Topf gesteckt und alle haben ausgeschlagen! Nun wächst bei uns französischer Knoblauch (mehr wissen wir nicht über die Sorte, denn so wurde er im Bio-Laden verkauft) und er scheint sich wohl zu fühlen. 🙂
    Toi, toi, toi für Deine Knobis und wir sind gespannt wie der Vergleich enden wird!
    LG
    AnDi

    Gefällt mir

  4. Oh der sieht wirklich schon gut aus. Ich hab beim Knoblauch meist eher Probleme mit Feuchtigkeit und so werden die Knollen dann auf der Zielgerade meist doch faul.

    LG Manuela

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s