gartenleidenschaft

"Medicus curat, natura sanat"

Tomtatoe Endbericht

5 Kommentare

Zugegeben anfangs war ich relativ skeptisch als ich das Experiment Tomtatoe begann. Doch spätestens nach dem kleinen Rückschlag, bei meinem letzten Lagebericht, begann sich meine Meinung zu ändern. Nicht nur weil die Tomaten ausgezeichnet schmeckten, sondern auch weil sie trotz abknicken des Haupttriebes hervorragend gediehen und das im Topf – bei mir werden Tomaten im Topf normalerweise nie etwas. Auch die Wollläuse die im Spätsommer von der Zitrone auf die Tomtatoe übersiedelten konnten am Ernteertrag nichts mehr ändern.

p1140078

Mitte Oktober sah die Staude dann schlußendlich so aus und es wurde Zeit die letzten Tomaten zu ernten. Die Grünen landeten noch zum Nachreifen mit einem Apfel in der Speisekammer – die anderen wanderten direkt in meinen Magen 🙂  Unterm Strich konnte ich von dieser Staude 171 köstliche Tomaten ernten. Höchstwahrscheinlich wären es sogar um die 200 geworden, wäre nicht die Sache mit dem Haupttrieb passiert.

p1140081

Richtig spannend wurde es aber erst jetzt. Wie viele Kartoffeln würden sich wohl im Topf verbergen?

p1140086

Ganze 10 Kartoffeln kamen zum Vorschein. Zwar nicht sehr groß aber immerhin besser als nichts. Kommen wir nun also zum Resümee. Da ich nicht sehr große Erwartungen an das ganze Experiment hatte wurde ich positiv überrascht. Die Tomatenausbeute war sehr gut und auch einige Kartoffeln konnten geerntet werden. Die in der Beschreibung versprochenen bis zu 500 Tomaten und das Kilogramm Kartoffeln wurde zwar nicht erreicht, aber dennoch kann man mit dieser Ernte ganz gut leben. Rein ökonomisch betrachtet rechnet sich der Kauf einer Tomtatoe nicht, da man um die 12,99€  neben einem Sack Saatkartoffeln auch noch 2-3 Tomatenstauden bekommen würde, mit denen man die eingefahrene Ernte bei weitem übertreffen könnte. Jedoch ist die Tomtatoe mit Sicherheit eine nette Spielerei für junge Familien mit Kindern, denen kein Garten zur Verfügung steht, da sie auf kleinstem Raum gezogen werden kann.

Advertisements

5 Kommentare zu “Tomtatoe Endbericht

  1. Dankeschön für den Bericht! 🙂

    Gefällt mir

  2. Moin, verstehe ich das richtig, die Kartoffeln wuchsen in dem Topf zusammen mit der Tomaten? LG

    Gefällt mir

  3. Na da hab ich ja darauf gewartet 😛 Wenn man den Preis mal aussen vor lässt, bin ich meeeeega überrascht. Für nur einen (?) Topf finde ich die Ausbeute eigentlich ziemlich gut für so ein Experiment. Aber das Geld halt immer…naja … so ist das Leben:P Trotzdem ist es um einiges positiver ausgefallen als ich vermutet hätte
    Grüße

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s