gartenleidenschaft

"Medicus curat, natura sanat"

Colakrautsirup Selbstgemacht

12 Kommentare

P1140011Seit einigen Jahren hab ich nun einen Colakrautstock im Garten stehen, der bis dato nur sehr wenig verwendet wurde. Einzig  zum Aromatisieren vom Wasser wurde von Zeit zu Zeit ein Ast abgebrochen. Letztes Jahr im Winter schnappte ich dann irgendwo auf, dass man auch einen Sirup aus den Blättern herstellen könnte. Nachdem jedoch der Strauch das Umpflanzen im Frühling nicht so gut verkraftete dauerte es bis zum letzten Wochenende, dass genügend Triebe für einen Saft vorhanden waren. Nach einer kurzen Recherche im Internet entschied ich mich, dann doch für das Rezept, das wir auch beim Holunderblütensirup verwenden. Dieses peppte ich noch mit ein paar Zweige von der Zitronenverbene und einer Zitrone auf.

 

P1140005Rezept:

  • 1kg Sirupzucker (Zitronensäure ist hier schon beigemischt)
  • 3/4 Liter Wasser
  • Colakraut (ca. ein Suppenteller voll)
  • 1 Zitrone
  • 4-5 Stengel Zitronenverbene

 

 

P1140006Zubereitung:

Zunächst wird der Zucker im warmen Wasser aufgelöst und zum Kochen gebracht. So bald das Wasser dann klar ist, wird der Topf von der Platte weggezogen und die anderen Zutaten hineingegeben. Anschließend den Topf zudecken und das Ganze 2 Tage an einem kühlen Ort ruhen lassen. Abschließend den Sirup abseihen und in Flaschen füllen.

 

P1140007Resümee:

Der Sirup ist nicht nur sehr einfach herzustellen, sondern schmeckt auch ausgezeichnet.

Advertisements

12 Kommentare zu “Colakrautsirup Selbstgemacht

  1. 🙂 Colakraut haben wir nicht auf unserem Balkon, haben dieses Jahr aber schon drüber nachgedacht. Mal sehen….. vielleicht 2017? 😉

    Gefällt mir

  2. Bin eben über Deinen „Colakrautsirup“ gestolpert.
    Fantastisch – jetzt weiß ich, was ich damit machen kann
    ….übrigens ein toller Blog, wird desöfteren vorbei schauen
    LG Erni aus Wels-Land

    Gefällt mir

  3. In welche Richtung geht denn der Geschmack? o.O den Bildern nach sieht es eher säuerlich aus 😛

    Gefällt mir

  4. Hallo Florian

    Durch Zufall habe ich dich in meinen Favos wieder gefunden.
    Vielen Dank, dass ich nicht mehr >Gartenleidenschaft< schreiben muss.

    Ich habe mir dieses Jahr zwei Cola-Pflänzchen angeschafft, und es hieß, dass es ein sehr gutes Beiwerk in Fleischgerichten wäre.
    Mehrere Tests waren eher unschmackhaft.

    Danach habe ich mir zwei Zweige abgeschniten und versucht damit Tee zuzubereiten.
    Der Tee war weder colamäßig, noch irgendwie schmackhaft.

    Ich werde nun noch versuchen deinen Sirup herzustellen.
    Wenn es dich nicht stört, würde ich dich gerne in meinen Favoriten führen.
    Es ist aber kein reiner Naturblog, sondern eher gemischt.

    Wenn du das nicht möchtest, lass bitte eine kurze Nachricht da.

    lg Archi

    Gefällt mir

    • Hallo Archi,

      zum Kochen wird bei uns das Kraut auch nicht verwendet 🙂 Wenn man es zum aromatisieren vom Wasser verwendet, ist der Geschmack auch nur minimal kennbar, aber der Sirup ist wirklich lecker 😀 Am besten ist er mit Mineralwasser verdünnt, weil da die Ähnlichkeit zum Cola am größten ist 😀

      Da würd ich mich sehr freuen, wenn du mich zu deinen Favoriten hinzufügen würdest 🙂
      LG Florian

      Gefällt mir

      • Hallo Florian
        Vielen Dank für deine Antwort.

        Du bleibst also zugefügt, und ich freue mich weiter über deine Tipps 🙂
        Den Sirup werde ich ausprobieren, denn ich habe bereits zwei Colasträuche, aber wegen Nichtgeschmack, öm in der hintersten Ecke 😉

        lg Archi

        Gefällt mir

  5. Hi there, everything is going nicely here and ofcourse every one is sharing facts, that’s really excellent,
    keep up writing.

    Gefällt mir

  6. Everyone loves what you guys are usually up too.
    Such clever work and coverage! Keep up the great works guys
    I’ve added you guys to my blogroll.

    Gefällt mir

  7. Hi, all the time i used to check weblog posts here early in the break
    of day, since i love to learn more and more.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s