gartenleidenschaft

"Medicus curat, natura sanat"

Gartenlagebericht August

6 Kommentare

Wenn ich mich nicht irre habe ich bereits im Februar geschrieben, dass heuer irgendwie alles früher dran ist. Ich kann mich nur abermals wiederholen. Bereits Ende Juli entdeckte ich die ersten Blüten bei den Herbstanemonen, die ersten Herbstäpfel werden schon reif und manche Bäume beginnen sogar schon das Laub abzuwerfen. Auch im Gemüsegarten sieht es irgendwie trist aus. Während der Ausgrabung hat ihn sich die Wildnis zurückerobert. Einzig die Hochbeete sehen noch einigermaßen ordentlich aus.

P1130881

Dort sind inzwischen die Herbst- und Wintersalate eingezogen. Zuckerhut, Endivie, Radicchio und Chinakohl.

P1130878

Das andere Hochbeet wird noch immer von den Gurken, die sich langsam ihrem Ende nähern und den Zucchinis besiedelt.

P1130882

P1130885

P1130877

Leider sind auch die Bohnen wegen der andauernden Schneckenüberfälle noch sehr weit hinten.

P1130880

Die Zwiebeln hingegen sind schon bald zum Ernten.

P1130883

Auch im Glashaus wächst noch alles prächtig.

P1130890

Die Weintrauben brauchen hingegen noch ein paar Sonnentage.

P1130879

Erste nicht von mir durchgeführten Probegrabungen in der Kartoffelpyramide haben ergeben, dass die Ernte wahrscheinlich heuer nicht so gut ausfallen wird :/

P1130895

 

Advertisements

6 Kommentare zu “Gartenlagebericht August

  1. Ja, es ist wirklich alles irgendwie früher, nur der Sommer nicht, der lässt sich Zeit… ;-). Die Herbstsalate verpasse ich leider immer zu gerne… ob ich jetzt noch säen kann…? Feldsalat werde ich morgen noch aussäen. Herzliche Grüße, Birthe

    Gefällt mir

    • Hallo Birthe,
      säen sollte schon noch möglich sein, es sei denn der Winter legt heuer einen ultimativen Frühstart hin. Sonst einfach Pflänzchen kaufen. Die müssen auf jeden Fall noch etwas werden. Den Feldsalat oder Vogerlsalat wie er bei uns heißt werd ich auch in den nächsten Wochen schubweise pflanzen.
      Liebe Grüße, Florian

      Gefällt 1 Person

  2. Am Wochenende wollen wir auch noch schnell ein paar Sachen für den Herbst/Winter aussäen. 🙂

    Nicht traurig sein, dass es mit den Kartoffeln nicht so gut geklappt hat (was sich ja aber an sich erst noch herausstellen muss), denn die anderen Sachen haben ja ganz gut geklappt. Und bei Dir blühen die Bohnen wenigstens schon….

    LG
    AnDi

    Gefällt mir

  3. Pingback: Ernte aus der Kartoffelpyramide | gartenleidenschaft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s