gartenleidenschaft

"Medicus curat, natura sanat"

Erste Hilfe bei Moskito- und Bremsenstichen

11 Kommentare

Eigentlich bin ich ja ein sehr tierliebender Mensch, eine Ausnahme mache ich jedoch bei Moskitos und Bremsen. Die letzten vier Wochen wurde ich untertags auf der Ausgrabung von Bremsen und in der Nacht in der Wohnung von Moskitos drangsaliert. Da entpuppte sich Spitzwegerich (Plantago lanceolata) als ideales Hausmittel. Bereits die Menschen in der Bronzezeit kannten seine heilende Wirkung.

P1130869

Einfach die Blätter zerreiben oder zerkauen und die Flüssigkeit auf die betroffene Stelle auftragen. Der Spitzwegerich hat eine entzündungshemmende und desinfizierende Funktion und sollte somit dem Juckreiz und einem übermäßigen Anschwellen der Bissstelle vorbeugen. Auch bei Erkältungen wird Spitzwegerich eingesetzt, da er ebenso schleimlösend wirkt. Hat man keinen Spitzwegerich zur Hand kann man auch Breitwegerich verwenden.

Um ihn immer griffbereit zu haben, ist auch das Ansetzen in Alkohol möglich. Einfach eine Gefäß zu einem Drittel mit Spitzwegerichblätter füllen und dann mit Korn oder Obstler aufgießen. Dann 3-4 Wochen ziehen lassen und fertig ist das Erstehilfemittel gegen Insektenstiche.

collage

Advertisements

11 Kommentare zu “Erste Hilfe bei Moskito- und Bremsenstichen

  1. Kann man den Sud vorbeugend auf die Haut auftragen, oder ist er zum einreiben, wenn das Insekt schon gestochen hat?

    Gefällt mir

  2. Präventiv hilft auch Nelkenöl. Der etwas strenge Geruch erinnert leider etwas an den Zahnarzt. Zur Behandlung hilft Plantago super, ich habe immer ein Fläschchen mit der Urtinktur in der Tasche! Und das ist in diesem Sommer auch nötig 😉 LG Gaby

    Gefällt mir

  3. Der Beitrag kommt mir sehr zupass, danke. Durch die benachbarten Wasserbüffel haben wir es dieses Jahr mit viel mehr Bremsen zu tun als uns lieb ist und die Stiche schwellen bei mir bös an. Wegerich werde ich also testen, super.
    LG Oli

    Gefällt mir

  4. Wir lieben Wildkräuter! Leider ist das Wissen um die Heilkraft vieler Kräuter verloren gegangen….

    Hast Du schon mal die Blüten des Spitzwegerichs zwischen den Fingern zerrieben? Riechen nach Pilzen und so schmecken sie auch! Man kann sie in der Pfanne anbraten und zum Salat geben, total lecker!!!

    LG
    AnDi

    Gefällt mir

  5. Hallihallo! Ich hab auch erst letztens von diesem Heilmittelchen erfahren. Hat mir – gefühlt – das Leben gerettet, als ich dachte, ich müsste wahnsinnig werden und jede Apotheke schon geschlossen hatte! Ich freu mich auf viele weitere Hausmittel-Rezepte von dir!

    LG, Nana

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s