gartenleidenschaft

"Medicus curat, natura sanat"

Obstbäume wühlmaussicher pflanzen

2 Kommentare

Eine der größten Plagen die ein Hobbygärtner neben Schnecken haben kann sind mit Sicherheit Wühlmäuse. Da unser Garten an eine Wiese und ein Feld grenzt haben wir oft mit wahren Wühlmausinvasionen zu kämpfen. So ist es früher, als wir noch keine Hochbeete hatten, durchaus oft vorgekommen, dass über die Nacht sämtliche Salatpflänzchen verschwanden. Auch frisch gepflanzte Obstbäume haben nur selten länger als 3-4 Jahre überlebt. Selbst die Hasenstallgitterkörbe in die wir die Bäume pflanzen wurden irgendwie durchgeknabbert bzw. verrosteten. Daher bin ich seit dem letzten Jahr auf massivere Gitter umgestiegen. Ist zwar im Vergleich zu einem Hasenstallgitter fast doppelt so teuer, dafür beißt sich aber hier mit Sicherheit jede Wühlmaus die Zähne aus 🙂 P1130346

Zu Ostern gab es einen neuen Apfelbaum und da dieser wurzelnackt war, musste er natürlich sofort in die Erde. Davor musste aber noch ein neuer Pflanzkorb angefertigt werden. Dieser ist im Vergleich zu jenen die man im Gartenshop oder Baumarkt kaufen kann um einiges größer. Daher sind die Wurzeln länger und besser geschützt. Einziger Nachteil ist, dass man dafür ein umso größeres Loch graben muss.P1130347

Aber am Ende ist es dann doch ein gutes Gefühl zu wissen, dass der Baum zumindest für die erste Zeit gut geschützt ist 🙂 P1130346

Fall gewünscht kann ich Euch in einem der nächsten Beiträge näher erklären wie man einen solchen Korb anfertigt 🙂

Advertisements

2 Kommentare zu “Obstbäume wühlmaussicher pflanzen

  1. Das ist in meinem Garten auch absolut nötig, ansonsten keine Chance. Führst du oben das Gitter auch zum Stamm oder lässt du es als Korb offen?
    Dieses Jahr hatte ich ganze Gebirgszüge im Garten, Spaziergänger fragten mich schon ob wir irgendwie mutierte Viecher hätten!
    Liebe Grüße Arlene

    Gefällt mir

  2. Hallo Arlene
    Oben decke ich sie einfach mit Hasenstallgitter ab. Sicher ist sicher. Ja die Hügeln im Garten kenn ich nur allzu gut. Seit wir eine Katze haben ist es aber etwas besser geworden 🙂
    Liebe Grüße, Florian

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s