gartenleidenschaft

"Medicus curat, natura sanat"

Provence

20 Kommentare

In letzter Zeit ist es etwas ruhiger auf meinem Blog geworden, das liegt einerseits daran, dass sich im Garten kaum etwas tut aber andererseits hat auch die Uni vor Weihnachten nochmals enorm viel Zeit verschlungen. Im Moment nutze ich gerade die Zeit mir Gedanken über das nächste Gartenjahr zu machen. Unter anderem schwebt mir dabei ein kleiner mediterraner Garten vor. In den letzten Jahren haben mich mehrere Urlaube und Exkursionen in diese Gegend geführt. Auf den damals gemachten Fotos, bin ich gerade auf der Suche auf Anregungen für den Garten. Natürlich möchte ich euch diese keinesfalls vorenthalten.

Letztes Jahr führte mich eine Geographieexkursion eine Woche lang in die Provence. Von Cavailion , das uns als Ausgangspunkt diente wurde jeden Tag eine andere Destination aufgesucht. Darunter Arles, Avignon, Marseilles, die Pont du Gard, der Gorges de Verdon, der Markt in St. Remy, das Kloster Notre-Dame de Senaque, die Carmague und eine Vielzahl kleinerer Orte. Sehr gut fand ich, dass es dabei nicht nur um die Geographie ging, sondern auch die Biologie, Geschichte, Kunst und Literatur nicht zu kurz kam.

collage1

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

collage2collage3collage4collage5collage6

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

collage7 collage8

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

collage9

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

collage10

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

DSC05042

Advertisements

20 Kommentare zu “Provence

  1. Was für geniale Fotos!!!
    Hihihi, die Sache mit dem Plan 2016 kommt uns bekannt vor! 😀 Das macht aber sowas von Spaß, oder?
    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    AnDi

    Gefällt mir

  2. Fronkraisch…mein Lieblingsurlaubsland..danke für die tolen Impressionen.
    Liebe grüße von der Nixe

    Gefällt mir

  3. Planen für den Garten ist wunderbar 💚 und ein Bereich zum Thema Mittelmeer super. Habe selbst die Erfahrung gemacht, dass hier bei uns viel mehr gedeiht als gedacht. Mein Feigenbaum z.B. wurde am Anfang von vielen milde belächelt. Inzwischen ist es ein richtiger kleiner Baum und er trägt jedes Jahr viele Früchte. Ich bin schon gespannt auf deine Erfahrungen. Wünsche dir noch ein schönes Wochenende 🍀. LG von gartenkuss 🌸

    Gefällt mir

    • Danke, ein Feigenbaum steht auf meiner Wunschliste auch ganz oben 🙂 ebenso ein Bitterorangenbaum, den ich in Salzburg im Botanischen Garten entdeckt habe 🙂 ein Granantapfelbaum wäre zwar auch verlockende aber essenstechnisch bin nicht so der große Granatapfelfan.
      Liebe Grüße aus einem sehr sonnigen Salzburg, Florian

      Gefällt 1 Person

      • Das klingt ganz wunderbar 💚. Ich wünsche dir für das kommende Jahr, dass alle deine Pläne gelingen. Und uns Lesern, dass wir an der Umsetzung weiterhin auf deinem Blog teilhaben dürfen. Der Weg ist doch gerade für uns Gärtner das Ziel 🍀. Ein schönes Weihnachtsfest und liebe Grüße von gartenkuss 🌸

        Gefällt mir

  4. Hallo Florian,
    ich bin auch ein großer Provencefan, besonders der Luberon gefällt mir. Du hast die Gegenden sehr schön und stimmungsvoll eingefangen. Klasse Fotos! Ich bringe auch aus jedem Urlaub Gartengestaltungsanregungen mit nach Hause. Aus Frankreich war das vor allem Lavendel und Spornblume. Dann waren wir in Italien im Urlaub und seitdem habe ich Olivenbäumchen, Oleander und viele Pelargonien (Geranien), die ich bis dato gar nicht sonderlich leiden konnte. Die letzten Jahre waren wir in England und Schottland unterwegs. Jetzt habe ich von allem etwas… ist aber auch o.k.
    LG Kathinka

    Gefällt mir

  5. So, wie sich unser Klima aktuell entwickelt, dürfte es mit dem mediterranen Garten keine großen Schwierigkeiten geben. Deine tollen Fotos wecken bei mir die Reiselust. LG Gaby

    Gefällt mir

  6. Auf nach Südfrankreich! Ist ja immer wieder so schön dort. 🙂

    Gefällt mir

  7. Wow, wow wow, du bringst mich auf Idee, denn in der Nähe, im „Haut Forez“, das an die Provence grenzt, sind wir auch gelegentlich. Hier .
    Herzlich Giorigo

    Gefällt mir

  8. Achso, na, die Idee, das, wenn wir nächstes Mal in Haut Forez sind, dass wir dann weiter nach Süden fahren, in die Gegend,wo Du diese WUNDERSCHÖNEN Bilder gemacht hast.
    Herzlich Giorgio.

    Gefällt mir

  9. Pingback: Judasbaum | gartenleidenschaft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s