gartenleidenschaft

"Medicus curat, natura sanat"

Chilis Einlegen

14 Kommentare

Wie ich Euch schon berichtet habe, warf das Abernten des Glashauses nochmals reichlich Chilis ab. Diese werden bei mir, sofern sie nicht gleich verkocht oder gegessen werden, eingelegt. Hierfür gebe ich die klein geschnittenen Chilis mit einigen Knoblauchstücken und Thymianzweigen in Gläser und befülle sie anschließend mit Balsamico. Früher hab ich immer auch einen kleinen Teil Olivenöl dazugegeben. Gekocht werden bei mir die Chilis nicht, da sie dadurch ihre Knackigkeit verlieren würden. Zur Desinfektion werden die Gläser vor dem Befüllen für 10 Minuten bei 200°C Heißluft in den Ofen gegeben.

P1100341

P1110046

collage2

collage

Advertisements

14 Kommentare zu “Chilis Einlegen

  1. Moin, wie lange halten deine Chilis dann in den Gläsern? Eine super Idee, die ich nächstes Jahr auch ausprobieren werde – heuer alles verschenkt… LG Conny

    Gefällt mir

  2. Das ist ja super, hätte ich das mal eher gewusst^^ Ich hatte dieses Jahr 7 verschiedene Chilipflanzen im Garten und auf dem Balkon und wusste echt nicht was ich mit den ganzen Schoten machen sollte. Einige trocknen noch vor sich hin, andere wurden haufenweise den anderen Gartennachbarn hinterhergeworfen, aber der Großteil ist leider an den Pflanzen vergammelt. Im nächsten Jahr weniger Pflanzen und einfach mal einlegen. Ich mag die Chilis auch nicht unbedingt eingekocht. Danke für den Tip 🙂
    Liebe Grüße
    Anna

    Gefällt mir

  3. Ui! Das ist ja mal ne hochinteressante Variante! erzähl doch bitte noch ein wenig mehr darüber! Wie schmecken die Chilis nach dem Einlegen? Was machst Du mit dem Essig danach (also für was nutzt Du ihn)? Wie lange halten die so eingelegten Chilis?
    Liebe Grüße vom herbstlichen Schlemmerbalkon
    AnDi

    Gefällt 1 Person

    • Also die Chilis schmecken köstlich und sind auch von der Konsistenz besser als wenn man sie im Öl einlegt. Ich esse sie gerne zur Jause auf einem Wurschtbrot. Auch bei Erkältungen wirken sie wahre Wunder 🙂 Vom Essig verwende ich gerne ein paar Spritzer für den Salat um ihn etwas Schärfe zu verleihen aber vorsichtig damit umgehen da er wirklich scharf ist. Auch die Essigwurst oder einen Wurstsalat kann man damit aufpeppen 🙂 Also die Chilis halten locker ein Jahr. Wie lange sie noch darüber hinaus halten würden kann ich dir nicht sagen, da sie zu diesem Zeitpunkt bei mir schon längst aufgegessen sind.
      Liebe Grüße bei leichtem Schneefall aus Salzburg, Florian

      Gefällt mir

  4. Erstmal ein freundliches Hallo von einer sonst stillen Leserin
    da ich auch ein großer Chilifan bin interessieren mich natürlich auch die Einlegevarianten…diese kannte ich noch nicht und ich habe auch noch eine Frage dazu: wie lange müssen die Chilis in dem Essig liegen bis sie den Geschmack verändern?
    Ich friere immer einen Teil der Chilis im ganzen ein, im fast gefrorenen Zustand lassen sie sich dann wie frische verarbeiten/verkochen.
    Mit wärmenden Chiligrüßen
    Muri

    Gefällt mir

    • Hallo Muri, super, dass sich auch stille LeserInnen einmal zu Wort melden.Also ich hab die Gefäße immer mindestens einmal 4 Wochen eingelagert bis ich sie wieder öffnete. Dann war der Essig schon schön scharf 😀 Die Schärfe ist aber nicht zu unterschätzen. Das mit dem Einfrieren hab ich noch nie ausprobiert, werd ich vielleicht nächstes Jahr einmal probieren.
      Verschneite Grüße aus Salzburg, Florian

      Gefällt mir

  5. Na, die hätte ich ja auch mal drauf kommen können…. ich habe jetzt einige wenige aufgefädelt und getrocknet. Der Rest wurde verschenkt! Für nächste Saison muß ich mir das unbedingt merken. Danke für den Hinweis!
    (Wie du wohl feststellen wirst, blättere ich mich gerade durch deine Posts, weil ich aus unerfindlichen Gründen versäumt hatte, dein Blog zu verlinken und somit zu verfolgen)
    LG Kathinka

    Gefällt mir

  6. Pingback: Oliven selber einlegen | gartenleidenschaft

  7. Pingback: Erntestatistik Chili, Paprika und Pfefferoni | gartenleidenschaft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s