gartenleidenschaft

"Medicus curat, natura sanat"

Herbstlicher Einkauf

14 Kommentare

Ich + eine Gärtnerei + -50% auf Blumenzwiebeln = keine gute Kombination 🙂 Dieses mal hielt sich meine Ausbeute zwar in Grenzen. Schön langsam dürfte ich aber die 800er Marke bei den eingelegten Zwiebeln knacken. Ausschlaggebend war dieses mal sicher die Sammelleidenschaft. Da ich zwei dieser Krokusarten noch gar nicht im Garten hatte. Bei der dritten Packung handelt es sich um einen Safran, der erst im Herbst blüht. Dieser wandert wahrscheinlich ins Gemüsebeet, um im Herbst die Safranfäden ernten zu können 🙂 Die zwei Riesenallium wandern in das neue Beet vors Haus um dort den drei Vorhandenen Gesellschaft zu leisten und obwohl ich eigentlich keine Tulpen mehr setzen wollte, sind wieder ein paar Zwiebeln in den Einkaufswagen gehüpft.

P1110220

Auch 2 Zyklamen nahm ich für den kleinen Waldgarten mit. Dort setze ich seit 3 bis 4 Jahren jedes Jahr 1-2 Exemplare, die sich inzwischen gut etabliert haben und uns im Herbst mit ihren rosa Blüten erfreuen.

P1110221

Das „Vogelkino“ am Küchenfenster wurde auch um einen Futterspender und ein Futterblockhäuschen erweitert 🙂

collage_Vogel

Advertisements

14 Kommentare zu “Herbstlicher Einkauf

  1. Gefällt mir sehr dein Zwiebelkauf..hast du auch gelbe Krokusse?
    Liebe Grüße von der Nixe

    Gefällt mir

  2. Den Safran finden wir natürlich mal hochinteressant und sind absolut gespannt wie er sich entwickeln wird. Das wäre ja vielleicht auch mal was für den Schlemmerbalkon…. 😉
    Wir kennen solche Momente, in dem Dinge einfach so in den Einkaufskorb hüpfen….
    LG
    AnDi

    Gefällt mir

  3. Du hast ja tolle Zwiebeln gekauft, Deine „Playgirl“-Tulpen sind ähnlich der „Happy Generation“, die eine der schönsten Tulpen ist, wenn man sie eher einzeln stellt. Das ist so eine neue Entdeckung, dass man Zwiebeln von Tulpen entweder einzeln, oder in der Formation stellen kann: https://gehoelzbalkon.wordpress.com/2015/05/06/tulpen-als-solitarpflanzen/
    Ich bin gespannt darauf bei Dir zu beobachten, in welcher Blühfolge Du die sehr vielen Zwiebeln arrangiert hast; das ist eine hohe Kunst!!
    Herzlich Giorgio.

    Gefällt mir

  4. herzliche Grüße von mir zu dir

    Gefällt mir

  5. Da bin ich vor allem auf deine Erfahrungen mit Safran gespannt, der ganz spezielle Vorstellungen davon hat, wo er stehen möchte. Geniesse die Vorfreude 🙂

    Gefällt mir

  6. …da freuen wir uns doch schon auf deine Bilder vom nächsten Frühling :-).

    Gefällt mir

  7. Auf dem Tisch im Pavillon sieht es bei mir ganz ähnlich aus. Die Alliumzwiebeln will ich zwischen die Rosen setzen, sie sollen die Mäuse draussen halten. Vielleicht gelingt es ja.
    In einem meiner grossen Blumentöpfe recken die Osterglocken schon die ersten Spitzen ans Licht.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s