gartenleidenschaft

"Medicus curat, natura sanat"

Vollherbst

14 Kommentare

Der Vollherbst ist da. Gut sichtbar am Fallen der Walnüsse, Kastanien, Eicheln und der Rotfärbung des Wilden Weins. Schön langsam wird es Zeit erste Vorbereitungen für den Winter zu treffen. Bei mir etwa sind der Bananen-, Zitronen- und Gummibaum wieder ins Haus übersiedelt. Weiters wurden fürs nächste Gartenjahr Basilikum-, Tomaten- und Physalissteckling angefertigt. Jetzt heißt es hoffen, dass sie wurzeln.

collage Vollherbst

Advertisements

14 Kommentare zu “Vollherbst

  1. Schönes Foto. Wünsche dir noch sonnige Herbsttage. LG von gartenkuss

    Gefällt mir

  2. Wirklich schöne Herbsteindrücke, aber die milden Mittagstemperaturen können nicht darüber hinwegtäuschen – der Herbst ist wirklich angekommen…die ersten Autoscheiben waren bereits angefroren…
    Herbstliche Rosengrüße
    Christine

    Gefällt mir

  3. Hast Du ein Gewächshaus für die Basilikum-, Tomaten- und Physalisstecklinge? Und überwintern die dort auch? Euer Winter wird doch sicher lang und kalt. Tomatenstecklinge würde ich auch gern mal ausprobieren. Liebe Grüße von der Nordsee, Ulrike

    Gefällt mir

    • Ja,ich hab zwar ein kleines Gewächshaus, aber das müsste ich beheizen um die Stecklinge dort über den Winter zu bringen. Daher sind sie bei mir immer im Haus. Bis zum Wurzeln in Vasen im Wohnzimmer und später dann in kühlen aber hellen Räumen. Ab Mitte April geht es dann ab ins Glashaus oder in größere Töpfe, die dann noch 2-3 Wochen im Glashaus aufbewahrt werden bevor sie dann Mitte Mai endgültig ins Freie übersiedeln 🙂
      Tomatenstecklinge mache ich heuer auch zum Erstenmal. Bin gespannt ob sie was werden 🙂
      Liebe Grüße, Florian

      Gefällt mir

      • Ich bin gerade eben (nach dem ich den Kommentar gelesen hatte) ins Gewächshaus geflitzt, um im restlichen Tageslicht Tomatenstecklinge zu sammeln. Verflixt jedoch. Der erste Frost war schneller. Alle Pflanzen sind schon hinüber.
        Aber die Idee ist genial. Ich hatte das vor ca. zwei Jahren mit Physalis versucht und gar nicht an die Tomatenpflanzen gedacht, Allerdings hatte ich die Stecklinge gleich in die Erde gesetzt. Dort sind sie aber nicht angewachsen. Das werde ich kommenden Herbst aber erneut probieren. Dann auch mit Tomatenpflanzen, die sich ja selber doch sehr rege selbst bewurzeln.

        LG 🙂

        Gefällt mir

      • Bei mir lebt inzwischen nur noch 1 Tomatensteckling 😦 würd mich auch sehr wundern, wenn ich den über den Winter bring. Die Physalis hingegen entwickelt sich hervorragend 🙂 bald werden die Töpfe zu klein.
        LG Florian

        Gefällt mir

      • Warum aber sollte der letzte Steckling nicht doch überleben? Wenn ich mir meine vergangenen Tomatenpflanzen in Erinnerung rufe, sind so viele Wurzelansätze an den Stielen dran. Das müsste doch unabhängig von der Jahreszeit klappen.

        Gefällt mir

      • Er schaut schon jetzt nicht mehr sehr gesund aus. Wurzelansätze waren genügend dran.
        https://gartenleidenschaft.wordpress.com/2015/11/07/stecklinge-fuers-naechste-gartenjahr/
        Ich glaub aber das ihm die niedrigen Temperaturen zusetzen.
        LG Florian

        Gefällt mir

      • Vielleicht ist der Steckling zu retten, wenn du eine kleine Tüte oder einen kleinen Müllsack über den Topf stülpst. Dann ins Warme holen und an ein Fenster mit maximaler Lichtausbeute stellen. Eben sommerliche Witterungsbedingungen nachahmen (Licht, Wärme, trockene Temperaturen)… das wäre mein Notfallplan.

        LG Anja

        Gefällt mir

  4. Du hast einen Bananenbaum?! 🙂
    Ich liebe den Herbst. Alles blüht so herrlich kunterbunt…
    Viele schöne Herbsttage wünsch ich dir! 🙂

    Gefällt mir

  5. Pingback: Stecklinge für’s nächste Gartenjahr | gartenleidenschaft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s