Tomatensorten: Banana Legs

Heute möchte ich euch nach der „White Beauty“ eine weitere meiner gelben Tomatensorten vorstellen. Es handelt sich dabei um die Sorte „Banana Legs“, welche ich diese Saison das erste Mal kultiviere. Vergangene Woche konnte ich die ersten Exemplare davon ernten.

P1190712

Weiterlesen

Advertisements

Tomatensorten: White Beauty

Der Donnerstag ist auf meinem Blog ab sofort der „Tomatendonnerstag“. Von heute an, bis in den Herbst, werde ich euch jede Woche eine meiner Tomatensorten im Glashaus näher vorstellen. Dieses beheimatet momentan 23 Tomatenpflanzen (20 verschiedene Sorten). Von diesen 20 Sorten gibt es immer 10 Fixstarter, das heißt Sorten aus den letzten Jahren die sich bewährt haben und 10 neue Sorten die ausprobiert werden.   Denn Anfang in meiner Vorstellungsrunde wird heute die sogenannte „White Beauty“ machen.

P1190651

Weiterlesen

Johannisbeer-Himbeersaft selber machen

Eine meiner frühesten Kindheitserinnerungen ist das gemeinsame Johannisbeerpflücken mit meiner Oma. Anschließend wurde dann ein leckerer Sirup daraus hergestellt. Mit zunehmendem Alter (insbesonders zwischen 10-18)  wurde dann die Lust am Pflücken immer geringer. Erst in den letzten Jahren als es meiner Oma immer schlechter ging, begann ich wieder mitzuhelfen, bis heuer wo ich nach ihrem Tod erstmals alles alleine erledigte. Insgesamt 10kg Johannisbeeren wurden zu Saft verarbeitet. Im Gegensatz zu früher wird bei mir der rote Saft mit Himbeeren verfeinert.

collage

Weiterlesen

Die Erntezeit hat begonnen

Durch die relativ späte Pflanzung der Jungpflanzen im Glashaus (ein Monat später als sonst), hat bei mir die Ernte heuer relativ spät eingesetzt. Dafür fällt diese im neuen Glashaus im Vergleich zu den letzten Jahren um einiges besser aus. Man könnte fast sagen das Glashaus ist ein Selbstläufer.

Tomaten

Am meisten merkt man den Rückstand bei den Tomaten, wo erst letztes Wochenende die Ersten geerntet werden konnten.  Weiterlesen

Seltsame Schädlinge am Birnbaum

Bei meinem wöchentlichen Gartenrundgang entdeckte ich gestern am Birnbaum ein höchst seltsames Gebilde. Einer der Äste war mit einem spinnennetzartigen Gespinst überwuchert. Zwar war mir ähnliches schon einmal letztes Jahr bei meiner Kretareise begegnet, in unseren Breiten jedoch hatte ich so etwas noch nie gesehen. Daher musste ich zur Bestimmung dieses Schädlings das Internet zur Hilfe ziehen.

P1190168 Weiterlesen

Ein neues Glashaus entsteht Teil 2

Nachdem ich im letzten Teil von der Errichtung des Fundaments des neuen Glashauses berichtet habe, werde ich euch heute das fast fertigen Glashaus vorstellen. Dieses steht inzwischen schon wieder fast drei Wochen und ich kann nur positives davon berichten.

P1000601

Mit 4,5*3 Meter ist es doch ein relativ großes Glashaus. (auch wenn ich inzwischen schon wieder mehr Platz brauchen könnte) Vom Errichtungsprozess selbst kann ich euch nur wenig berichten, da es schon fertig zusammengeschraubt geliefert wurde. Weiterlesen

Projekt Rückkehr der Wiesenblumen: Bestandsaufnahme

Zugegeben habe ich heuer im Vergleich zum Vorjahr wieder mehr Bienen im Garten entdeckt, dennoch wird der Lebensraum für unsere kleinen Helferlein in der Natur immer kleiner. Zwar wohne ich am Land aber auch hier macht die Bodenversiegelung nicht halt. So mussten in meinem nähren Umfeld mehrere Äcker und Wiesen großen Wohnanlagen weichen, die pflanzentechnisch nicht besonders vielfältig ausgestattet sind. Diesem Rückgang der Diversität möchte ich zumindest in meinem Garten mit einem längerfristigen Projekt entgegenwirken.

P1000583 Weiterlesen

Tierischer Nachwuchs

Nach den schlechten Nachrichten von den Gurken und Melonen vor zwei Tagen, habe ich heute etwas sehr positives zu verkünden. Bei uns hat es tierischen Nachwuchs gegeben und dass, obwohl wir gar keinen Hahn haben. Wie ist das möglich? Ganz einfach, einer unserer Nachbaren hat einen Hahn und der ist, während wir zu Ostern nochmals auf Ski-Urlaub waren, ausgebrochen und zu unseren Damen auf Besuch gekommen.

20180504_101621 Weiterlesen